Sie befinden sich hier:

Fakten und Zahlen

Die Gemeinde Ottendorf-Okrilla mit ihren Ortsteilen Ottendorf-Okrilla, Grünberg, Hermsdorf und Medingen erstreckt sich etwa 15 Kilometer vom Zentrum der Landeshauptstadt Dresden entfernt an der Kreuzung der Autobahn BAB 4 mit der Bundesstrasse B 97.

Gemeindegebiet: 2.588 Hektar
davon: 26 % Siedlung/Gewerbe/Industrie/Verkehr
42 % Ackerflächen
17 % Grünland
15 % Wald/Gehölze
Nord-Süd-Ausdehnung: ca. 6 Kilometer
Ost-West-Ausdehnung: ca. 7 Kilometer
Einwohner: rund 10.000

Nachbargemeinden

Dresden mit dem Ortsteil Weixdorf
Radeburg mit dem Ortsteil Großdittmannsdorf
Laußnitz
Wachau mit den Ortsteilen Lomnitz und Seifersdorf

Gewerbebetriebe: über 700
Zahl der Arbeitsplätze: über 6.500
Lage und Geodaten / GPS Koordinaten: Höhenlage über NN:
außerhalb der Röderauen über-
wiegend zwischen 170 und 190 m,
höchster Punkt: 215 m Ortslage Grünberg, tiefster Punkt: 153 m Ortslage Medingen
Länge: 13, 8333 / 13° 49' 60''
Breite: 51, 1833 / 51° 10' 60''

Bahnverbindungen

S-Bahn nach Königsbrück, zum Flughafen Dresden-Klotzsche und in die Landeshauptstadt Dresden mit Anschluss zu den Fernreisezielen

Busverbindungen

regelmäßiger Linienverkehr nach Radeberg, Radeburg, Dresden-Klotzsche

Flughafen

Dresden-Klotzsche über die BAB 4 bzw. B 97 mit PKW in 15 Minuten erreichbar

Straßenverbindungen

Bundesstraße B 97 nach Königsbrück bzw. direkt ins Zentrum der Landeshauptstadt Dresden

zwei Anschlussstellen zur Bundesautobahn BAB 4

Anschlussstellen der Landeshauptstadt Dresden, Autobahndreiecke Richtung Prag (A 17), Richtung Leipzig (A 14) und Richtung Berlin
(A 13) mit PKW in 15 bis 30 Minuten erreichbar

Zentrum der Landeshauptstadt Dresden (Altmarkt) mit PKW in 30 Minuten erreichbar